MAIZ - Autonomes Integrationszentrum von und für Migrantinnen

MAIZ ist ein partei- und regierungsunabhängiger Verein, der seit 1994 im Raum Linz und OÖ aktiv ist und sich hauptsächlich mit der Problematik der Frauenarbeitsmigration und der Situation von Sexarbeiterinnen in Österreich befasst. MAIZ ist ein Verein von und für Migrantinnen aus verschiedenen Kontinenten. Die Beteiligten sind Protagonistinnen und Betroffene zugleich.

Wir wollen die Präsenz von Migrantinnen und ihre Probleme sichtbar machen und rassistische Machtstrukturen und Verhaltensweisen in der Gesellschaft aufzeigen und anklagen.

MAIZ ist in folgenden Arbeitsbereichen tätig: soziale, rechtliche und arbeitsmarktpolitische Beratung und Betreuung, Gesundheitsprävention für Sexarbeiterinnen, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Kulturarbeit, Arbeit mit Angehörigen der zweiten Generation (Kinder und Jugendliche).

In den vergangenen Jahren konnte MAIZ in OÖ zu einem Referenzpunkt für Migrantinnen und insbesondere Sexarbeiterinnen werden, die von vielfältigen Formen der Gewalt betroffen sind. Seit Februar 1998 verfügt MAIZ über ein eigenes Lokal, das den Migrantinnen als Anlaufstelle und Treffpunkt dient, und in welchem die Tätigkeiten koordiniert werden.

Wir bieten in MAIZ einem Raum an, wo sich Frauen treffen, austauschen und weiterbilden können, um ihnen für ihre Entwicklung und ihren Selbstbewusstseinsprozess Instrumente in die Hand zu geben, damit sie aus der Opferrolle herauskommen und eine aktive und protagonistische Rolle in der Gesellschaft einnehmen können.

Wir treten in der Öffentlichkeit gegen Rassismus, Frauenhandel und Gewalt gegen Migrantinnen und Sexarbeiterinnen ein, für eine Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation, für eine gleichberechtigte Teilnahme von Migrantinnen am gesellschaftlichen Leben.

Ein weiteres Ziel der Öffentlichkeitsarbeit von MAIZ ist es, die Orte politischer und kultureller Präsenz der Migrantinnen in Österreich zu erweitern. Im Hintergrund steht die Überzeugung, dass es möglich und notwendig ist, kulturelle Aktivitäten von MigrantInnen nicht auf Folklore zu reduzieren.


MAIZ
Hofgasse 11 , 4020 Linz

Tel: 0732/ 776070

Homepage: http://www.maiz.at/